Schaukelgestelle

Schaukelgestelle für den Garten

Schaukelgestelle im Garten

Schaukelgestelle erfreuen sich ähnlich wie Planschbecken einer hohen Beliebtheit. Was es bei der Erstellung einer Schaukel zu beachten gilt erfährst Du hier.

Neben dem planschen im Wasser lieben es Kinder zu schaukeln. Sie können sich sicher an Ihre Kindheit zurückerinnern, wie Sie damals unbeschwert auf der Schaukel hin und her geschaukelt haben und einfach die Welt vergessen konnten. Dann können Sie sich sicher auch in Ihr einiges Kind hineinversetzen. Das Schaukeln macht nicht nur eine Menge Spaß, es ist auch noch förderlich für die Entwicklung Ihres Kindes. Kinder lernen Ihr Gleichgewicht besser zu kontrollieren und stärken durch das Festhalten und Greifen auch Ihre Muskulatur. Eine Schaukel bringt Ihrem Kind somit nicht nur jede Menge Spielspaß sondern unterstützt ach die körperliche Entwicklung.

Wenn Sie Interesse an einem Schaukelgestell im eigenen Garten haben, dann sollten Sie auf einige Dinge achten. Schaukeln gibt es in den verschiedensten Formen, Farben und Materialien sowie in allen Preisklassen. Die meisten Schaukelgestelle sind aus Holz oder Metall hergestellt, beide haben sowohl Ihre Vor- als auch Nachteile. Auf diese möchte ich im folgenden kurz eingehen.

Schaukelgestelle aus Holz:

Schaukel aus Holz

Holzschaukeln, gehören zu den Klassikern

Ein Gestell aus Holz hat eine ausgesprochen gute Qualität und hält bei anständiger Pflege auch viele Jahre. Es ist ein natürliches Produkt und fügt sich ideal in das Bild eines Gartens ein. Außerdem wird Holz im Sommer nicht heiß, es besteht also keine Verbrennungsgefahr für Ihre Kinder. Die Nachteile sind ,dass für den Aufbau mindestens zwei Männer benötigt werden, da die Balken doch sehr schwer sind. Der Anschaffungspreis ist in der Regel auch höher als bei Gestellen aus Metall. Des weiteren sollten Sie immer acht geben ob nicht irgendwo am Holzgestell Späne abstehen an denen sich Ihre Kinder verletzten könnten.

Schaukelgestelle aus Metall:

Metallgerüste sind in der Regel sehr günstig und können aufgrund des geringen Gewichts schnell und einfach von einer Person aufgebaut werden. Sie sind in vielen verschiedenen Farben verfügbar und durch die Versiegelung / Lackierung auch sehr beständig gegen Feuchtigkeit. Die Nachteile eines Metallgestells sind, dass sich diese im Sommer schnell heiß werden können. Passen Sie also vor Allem im Sommer gut auf, dass sich Ihre Kinder nicht verbrennen können. Außerdem ist ein Metallgestell bei weitem nicht so belastbar wie ein Schaukelgestell aus Holz. Achten Sie also genau auf die maximale Belastung die der Hersteller angibt.

Kosten eines Schaukelgestells

Schaukelgestelle gibt es in allen Preisbereichen. Je nach Qualität und Anzahl der Schaukelplätze schwanken die Preise von 80 bis hin zu 300€. Über den Transport müssen Sie sich aber keine Sorgen machen, dieser erfolgt in der Regel innerhalb von 7 Tagen und ist bei den meisten Herstellern innerhalb Deutschlands kostenlos.

Wenn Sie mehr über Schaukeln, Schaukelgestelle und das entsprechende Zubehör erfahren möchten, dann schauen Sie doch mal bei https://schaukelgestell24.de vorbei.